Hier handelt es sich um eine Fritteuse, die ohne Öl funktioniert. Im Prinzip ist sie ein kleiner Umluftbackofen. Heiße Luft im Inneren der Fritteuse wird umgewälzt. Das heißt, dass die Maschine ohne Fett auskommt.

Öl wird nur dann benötigt, wenn rohe Zutaten gegart werden. Gewöhnliche Heißluftfritteusen haben eine Leistung bis zu 2100 Watt und ein Fassungsvermögen von circa 2 Litern. Pommes brauchen 15 Minuten Backzeit bei 200 Grad, um knackig zu werden. Nach der Hälfte der Zeit sollten die Pommes durchgerührt werden, damit sie an allen Stellen braun werden.

Vorteile

  • Weniger Fett
  • Weniger Kalorien
  • Sehr gesund
  • Sie sparen sich das Frittieröl und damit auch viel Putzarbeit
  • Kleinere Verbrennungsgefahr
  • Der natürliche Geschmack der Speisen wird aufrechterhalten
  • Es wird Strom gespart
  • Die Vitamine bleiben erhalten
  • Es entsteht kein Acrylamid, der gesundheitsschädlich ist

Der größte Vorteil einer Heißluftfritteuse ist die einfache Reinigung. Bei herkömmlichen Fritteusen muss das Altöl entsorgt und die Maschine aufwendig gereinigt werden.
Eine gute Fritteuse sollte also immer spülmaschinengeeignet sein. Das Fassungsvermögen sollte außerdem groß genug sein, damit nicht allzu viele Frittiervorgänge pro Speise benötigt werden. Da hier nicht mit Öl gearbeitet wird, entfällt der penetrante Frittiergeruch. Allein die Speisen verströmen ihren Duft.

Nachteile

  • Das Essen wird nicht allzu knusprig, sondern bleibt eher weich
  • Die Saftigkeit verschwindet
  • Die Speisen trocknen schnell aus
  • Längerer Garvorgang

Wie wird eine Heißluftfritteuse benutzt?

Für verschiedene Lebensmittel gibt es voreingestellte Programme, die über ein digitales Display ausgewählt werden können. Die Pommes werden in einen Frittierkorb gegeben, der danach in das Gerät geschoben wird. Nun müssen Sie nur noch die Automatik-Programme wie den Timer und die Temperatur einstellen. Anschließend können Sie die Zutaten garen lassen. Zwischendurch sollten Sie immer wieder umrühren. Die Speisen müssen zwar nicht in Öl getränkt werden, aber sie sollten trotzdem vorher mit Öl bestrichen werden, damit sie etwas knuspriger werden.

Fazit

Wie Sie oben sehen können, überwiegen die Vorteile, sodass sich die Anschaffung einer Heißluftfritteuse lohnt. Sie ernähren sich gesünder, sparen Strom und vermeiden schwerwiegende Krankheiten. Die Preise sind zwar hier teurer, jedoch sollten Sie an Ihrer Gesundheit nicht sparen.

Bewertung: 5 / 5. Bewertungen: 1

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Wir berichten auf diesem Blog über verschiedene Themen wie Heißluftfritteuse und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem Artikel haben, kontaktieren Sie uns gerne!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here